Manuelle Therapie:

 

Die Manuelle Therapie ist eine Behandlungsform, die ausschließlich bei Gelenkproblematiken eingesetzt wird. 

 

Sind Gelenke in ihrer normalen Funktion und Beweglichkeit gestört oder funktionieren nur eingeschränkt, ist es die Aufgabe des Therapeuten, dieses Gelenk in seiner Bewegung zu schulen, damit es uneingeschränkt(er) funktioniert.

 

Durch den Einsatz der Manuellen Therapie wird die Produktion von Gelenkflüssigkeit angeregt, der Stoffwechsel wird erhöht und die Gelenkkapsel sowie die Muskulatur und andere umliegende Strukturen werden gedehnt, was sich wiederum positiv auf die Beweglichkeit der Gelenke auswirkt.